check-circle Created with Sketch.

Aktuelle Corona-Informationen: So schützen wir Sie!

Depression: Wo bekomme ich Hilfe?

Depression: Wo bekomme ich Hilfe?

Viele Menschen leiden an Depression.

Für sie gibt es besondere Beratungs-Stellen.

Sie können auch zum Haus-Arzt gehen.

Oder zu einem Fach-Arzt.

In Westfalen-Lippe gibt es Kranken-Häuser,

die einen Bereich allein für Depression haben.

Dort kann eine ausführliche Behandlung stattfinden.

Aber auch kurze Behandlungen im Kranken-Haus sind möglich.

Es kommt darauf an was Sie brauchen.

 

Dann gibt es Kranken-Häuser,

die Sie nur am Tag besuchen.

Nachts schlafen Sie zuhause.

Die heißen Tages-Klinik.

Sie helfen Ihnen dabei,

sich wieder an den All-Tag zu gewöhnen.

Dort können Sie auch üben,

Warn-Zeichen für Depression zu erkennen.

Viele Krankenhäuser vom LWL

haben Angebote, um Depression

im Lauf des Tages zu behandeln.

Das schwere Wort dafür ist Ambulanz.

 

Hier sind Tipps für Hilfs-Angebote: